„Elisera – Verfolgungsjagd: Ich lasse die Spieler ein Manöver ablegen. Wenn sie das geschafft haben bedeutet das NUR dass sie nicht gescheitert sind oder KOMMT dann noch die Reaktion von mir? Sprich WIE GUT (wenn Manöver bestanden) oder WIE schlecht (gefailt) ich reagiere? Also kommt dann zusätzlich noch meine Reaktion?“ ist gesperrt Elisera – Verfolgungsjagd: Ich lasse die Spieler ein Manöver ablegen. Wenn sie das geschafft haben bedeutet das NUR dass sie nicht gescheitert sind oder KOMMT dann noch die Reaktion von mir? Sprich WIE GUT (wenn Manöver bestanden) oder WIE schlecht (gefailt) ich reagiere? Also kommt dann zusätzlich noch meine Reaktion?

Hier hast du mehrere Möglichkeiten. Du kannst die SCs würfeln lassen, ob sie schneller laufen, als die Orks. Dann legst du fest, wie schnell die Orks sind (meinetwegen 6). Würfeln sie darüber, laufen sie schneller (und hoffentlich auch ausdauernder :-)). Du kannst aber auch die SC würfeln lassen, wie schnell sie sind. Und dann würfelst du, ob die Orks schneller sind. Wenn die SCs zB (der langsamste) eine 6 würfeln und ein +1 (Stärkebonus) haben (6+1 = 7 als Gesamtergebnis) haben, dann wären sie “7” schnell. Dann würfelst du für die Orks. Schaust, wie schnell der schnellste ist (Stärkebonus hier vielleicht sogar +2 und würfelst auch eine 6 = 8). Dann holt in unserem Beispiel der schnellste Ork den langsamten SC ein.

Bei der Verfolgungsjagd würde ich es genauso machen.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.