Warum kann ein öffentlicher Ort leichter ausgespäht werden?

Die Zauberliste Weiße Magie enthält auf dem zehnten Rang die Form Wahre Sicht. In der Standardform kann man damit nur öffentliche Orte beobachten. Warum ist das so?

(Hinweis: Mit der siebten Edition wurde eine Erweiterung des Spruchs eingefügt, die es erlaubt auch private Räume auszuspähen. Diese kostet aber zusätzliche 40 Magiepunkte.)

Hier geht es um eine Menge Magietheorie, aber man kann versuchen es einfach zu erläutern:

Jede Kreatur formt den magischen Raum durch seine Existenz. Die Art und Weise, wie der umgebende Raum sich ändert, hängt auch von der Einstellung und den Beziehungen des Wesens zum Raum ab. Ist ein Raum privat, dann besitzt er eine erheblich komplexere Struktur im magischen Raum und ist deshalb schwerer auszuspähen.

Es gibt übrigens die Theorie, dass deswegen auch bestimmte magische Wesen nur auf Einladung private Räume betreten können und Liebende schwerer zu bezaubern sind. 

Kategorien Magie, Regeln
Schlagwörter Teufel, Vampire, Wahre Sicht, Weiße Magie
War diese Antwort nützlich?
0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.