Supporter-Eindrücke der SPIEL´18

Hallo, liebe Community.

Ein wenig verpätet, aber dafür nicht weniger enthusiastisch, stellen wir Euch heute zwei Rückblicke/Einblicke unserer Supporter vor, welche uns auf der Spielemesse tatkräftig unterstützt haben.

Dank an Euch, die Ihr uns besucht und mit uns gespielt habt.

 

“Tapfer schluckt er Zwerg den leichten Anflug von Seekrankheit herunter und konzentriert sich auf seinen Gegner. Er will ihn nicht verletzen aber zumindest festsetzen. Besser noch entwaffnen. Denn auch wenn der Bursche nur ein Küchenmesser führt, keiner aus der Truppe hat Lust darauf, dem Kapitän die Blutflecken im Frachtraum zu erklären. Besonders nicht, da noch gar nicht feststeht, was mir ihrem Kontrahenten geschehen soll. Der Zwerg besinnt sich auf seine kämpferische Ausbildung und wagt einen Angriff.”

Sprung ins Hier und Jetzt. Der Spieler lässt den Würfel auf die Unterlage fallen. Das leise Klackern geht beinahe in der Geräuschkulisse unter. Aus allen Richtungen dringt ein Gewirr von Stimmen auf uns ein. Einige Leute stehen an unserem Stand, fragen wann die nächste Spielrunde startet. Andere versuchen unserer Schatztruhe ein Kleinod zu entlocken. Die SPIEL in Essen ist gewohnt laut und turbulent. Vor allem aber macht sie wahnsinnig viel Spaß. Nicht nur uns Supportern am Stand, sondern auch der schier endlosen Flut von Besuchern. Für Viele ist sie das große Highlight im Herbst.

Zurück auf’s Schiff. Die Würfel sind gefallen und der Konflikt mittlerweile beendet. Viel Zeit ist nicht vergangen, denn bei Aborea sind solche Konflikte zum Glück ohne lange Würfelorgien und ausgiebiges Regelstudium abgehandelt. Mittlerweile hat unser Zwerg es geschafft, dem Burschen das Messer zu entreißen. Doch kaum ist dieses Problem gelöst, entbrennt auch schon eine hitzige Diskussion darüber, wie denn nun mit dem Gegner verfahren zu sei. Zeit für mich, sich mit einem Schmunzeln zurück zu lehnen und der Gruppe dabei zuzusehen, wie sie ihre eigene Geschichte schreibt. Es macht Spaß Spielleiter zu sein. Und es macht Spaß auf der SPIEL zu leiten. Beides zusammen: unschlagbar!

Christina

 

“Die internationale Spielemesse in Essen war für mich die erste große Veranstaltung an der ich als Supporterin teilgenommen habe. Und ich muss sagen: Ich war und bin echt begeistert.

Ich habe beim Aufbau sowie an den ersten beiden Veranstaltungstagen geholfen, bevor ich mich privat ins Getümmel gestürzt habe. Der Aufbautag war für mich schon ein ganz besonderer, dass erste Mal bei dem man so eine große Halle komplett „nackt“ gesehen hat und dann die tolle Verwandlung in einen gemütlichen Ort an dem man sich wohl fühlt. Besonders ins Auge gestochen ist dabei natürlich unsere tolle Aborea Ecke, die durch Teppich, Beleuchtung und Postern an der Wand wie das Wohnzimmer aussah das ich bis jetzt noch nicht hatte.

Die Tage auf der Spiel haben Spaß gemacht und ich habe mich über jede Runde gefreut die ich euch mit in die Wälder vor dem kleinen Dorf Leet nehmen durfte. Ich habe mit euch 5 Demorunden gespielt, fast bis zum bitteren Stimmtod durch Heiserkeit (gegen diesen Orkangleichen Geräuschpegel muss man erstmal ankommen) und lag damit im Vergleich doch deutliche unter der Rundenanzahl meiner Kolleginnen und Kollegen. Klasse statt Masse, oder wie sagt man noch gleich?

Das soll jetzt aber keinen Hass sähen, nachher werde ich noch von angesäuerten Feuermagiern in Flammen gesteckt. Die Stimmung bei uns ist immer super, hier fühle ich mich wohl, hier treffe ich auf Menschen die genauso eckig und kantig sind wie ich selber und dann, jap dann fühle ich mich Zuhause.

Ich konnte vielen von euch etwas aus der Welt von Aborea näher bringen und hoffe, dass ihr und euer Abenteuertrupp auch schon in die fantastische Welt von Palea eingetaucht seid. Falls nicht, dann warte ich spätestens nächstes Jahr wieder darauf euch an unserem Stand auf der Spiel 2019 von dem (meiner Meinung nach) einfachsten Einstieg in die Welt der Pen and Paper Rollenspiele zu überzeugen.”

Chantal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.