Hättest du’s gewusst?

In unserem Newsletter bekommt ihr immer mal wieder ein paar praktische Infos an die Hand, die unter der Kategorie “Hättest du´s gewusst?” veröffentlicht werden. Wenn ihr diese Tipps nicht verpassen wollt, dann solltet ihr euch zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Das könnt ihr hier tun.
Weiße Magie: Reise
Warum ist es so aufwendig “lautlos” zu reisen? 
Formungen sind Energiemanipulationen und können von starken Effekten begleitet werden. Üblicherweise kann es daher bei einer Formung knallen, blitzen, etc. Etwas unbemerkt zu formen, ist daher eine regelrechte Kunst. Einige Formen hat man im Laufe der Zeit immer weiter verbessern können und in ihren Nebeneffekten abmildern. Über Generationen hat man daran geschliffen und bessere Wege gefunden. Tarnung ist da ein gutes Beispiel. Sie kann fast unbemerkt gezaubert werden. Die Reise hingegen ist gewaltige Form. Sie bildet einen Tunnel durch den Raum (und einige sagen, es wäre sogar möglich diesen durch die Zeit zu bohren). Umliegende Raumstrukturen verzerren sich kurzweilig und verändern ihre dimensionale Gestalt. Jede Struktur wehrt sich gegen eine solche Veränderung und protestiert lärmend. Es ist sehr aufwendig diese Form “lautlos” zu gestalten: Man braucht enorme magische Anstrengung es unbemerkt geschehen zu lassen. Jede Verzerrung muss kaschiert und besänftigt werden. Das begründet die Zusatzkosten von 30 MP.
Schwarze Magie: Beschwörung
Die beschworene Kreatur scheint nicht befristet zu sein – bleibt sie, wenn sie einmal beschworen wurde? 
Unglücklicherweise ja. Es gibt allerdings einige Wesen, die ihrer Natur nach nur zeitweilig gerufen werden können oder wo besondere Umstände hinzutreten müssen, damit sie länger auf Aborea verweilen dürfen. Es gibt beispielsweise Geister, die sich von Lebenden nähren müssen, um weiter auf dieser Ebene existieren zu können. Es gibt aber auch Wesen die, einmal beschworen, für immer bleiben und nur zeitweilig (wieder) verbannt werden können.
Weiße Magie: Wahre Sicht
Warum kann ein öffentlicher Ort leichter ausgespäht werden?
Hier geht es um eine Menge Magietheorie, aber man kann versuchen es einfach zu erläutern: Jede Kreatur formt den magischen Raum durch seine Existenz. Die Art und Weise, wie der umgebende Raum sich ändert, hängt auch von der Einstellung und die Beziehungen des Wesens zum Raum ab. Ist ein Raum privat, dann besitzt er eine erheblich komplexere Struktur im magischen Raum und ist deshalb nur schwer auszuspähen. Es gibt übrigens die Theorie, dass deswegen auch bestimmte magische Wesen nur auf Einladung private Räume betreten können und Liebende schwerer zu bezaubern sind. 
Schwarze Magie: Beschwörung
Kann man auch einen Dämon mit SG 20 beschwören? 
Leider ja. So mancher Zauberlehrling hat schon eine ganze Stadt auf dem Gewissen … Natürlich ist der Lehrling selbst oft das erste Opfer. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.