Nichtspielercharaktere variieren

Nichtspielercharaktere, kurz NSCs, wirken oft eintönig und einfallslos und oft bleibt das Gefühl, dass der Spielleiter sich ruhig etwas mehr Mühe hätte geben können. Um das zu verhindern haben wir einige Tipps und Tricks zusammengesucht, die Euch beim Variieren und Bauen von NSCs helfen sollen.

 

NSC-Typen

Alle Nichtspielercharaktere werden einer von drei Kategorien zugeordnet: Offensiv, Defensiv oder Passiv.

Offensive NSCs handeln von sich aus und agieren mit den Spielern oder manchmal auch gegen sie.

Defensive NSCs warten, bis sie angesprochen werden. Tun die Spieler nichts, so tritt auch der NSC nicht in Erscheinung. Sie reagieren auf Spieler.

Passive NSCs sind Besucher einer Taverne, auf dem Marktplatz und genau genommen jeder NSC, der weder offensiv noch defensiv ist.

NSCs werden offensiv oder defensiv, wenn die Spieler einen Grund liefern oder – im Falles des offensiven NSCs – dem Spielleiter danach ist.

NSC können eine Spielgruppe auch über lange Zeit begleiten – sie können Verbündete werden oder Gegner, die langfristig Intrigen gegen die SC spinnen. Auch das Thema „Liebe“ ist auf Palea weit verbreitet. So ist es durchaus üblich, dass SC sogar geehelicht werden und Kinder ins Spiel bringen.

 

NSCs improvisieren

NSCs bekommen schnell ein Eigenleben, wenn sie eine Auffälligkeit (Eigenschaft, Aussehen, Verhaltensweise wie zum Beispiel Sprachfehler usw.) und einen Beruf haben, welcher sie ausmacht. Charaktere sind schnell und einfach gebaut, wenn Ihr sie um diese beiden Besonderheiten herum aufbaut.

Eine Auffälligkeit ist eine Eigenheit, welche den NSC prägt und den Spielern in Erinnerung bleibt. Beispiel: lispeln, hinken, auffälliges körperliches Merkmal wie Pickel, immer am Essen, ein Akzent, Selbstgespräche oder Tätowierungen. Mit dem Beruf setzt Ihr Erwartungen, welche über die Auffälligkeit und weitere Merkmale verstärkt oder gebrochen werden können. Klischees sind hierbei erlaubt und können extrem hilfreich sein.

Beim NSC-Bau könnt Ihr Euch daher an folgenden Punkten festhalten:

Beruf -> Auffälligkeit -> restl. Merkmale -> aktiv/passiv? -> Schwierigkeitsgrad

  1. Wählt für Euren NSC eine Auffälligkeit und einen Beruf. Sollte Euch beides nicht spontan einfallen, macht Euch am besten vorher eine Liste mit einigen Beispielen.
    Beispiel: Beruf: Ritter, Auffälligkeit: lispeln
  2. Nun beschreibt Ihr ganz grob das erste Bild, welches Euch dazu einfällt.
  3. Schreibt nun anhand dieses Bildes drei körperliche und drei geistige Merkmale heraus, welche zum Bild passen. Beispiel: große Nase, verbeulte Rüstung, hager und Analphabet, gutgläubig, freundlich

Und nun beschreibt Ihr den NSC dem Rest der Gruppe.

Ein großer, hagerer Ritter in verbeulter Rüstung steht an einer Weggabelung und studiert Wegweiser. „Wo geht’s denn hier nach Oberfels?“ fragt Euch der junge Ritter mit der großen Nase freundlich lispelnd.

Abschließend wird bei jeder Art NSC die Stufe / der SG festgelegt. Über den SG wird die Kampfkraft bestimmt. Ihr solltet als SL Immer damit rechnen, dass die SC einen NSC angreifen. Der SG wird vom Spielleiter willkürlich festgelegt. Die Kampfwerte können dann improvisiert oder vergleichbaren NSCs im Spielleiterheft oder Spielleiterschirm nachempfunden werden, sollte es zum Kampf kommen.

Tipp: Nicht zu viel beschreiben! Jeder stellt sich den NSC anders vor und ihr vermeidet Widersprüche.

Dies wäre ein offensiver NSC. Sollten die Spieler dem Ritter irgendwann erneut begegnen, stehen die Chancen gut, dass sie Ihn anhand des Lispelns wiedererkennen. Die Chancen  auf´s Wiedererkennen steigen, wenn der Spielleiter beim Sprechen des NSCs ebenfalls lispelt.

 

Beispiel-NSC

Pickeliger Anwärter der Wache. Unsicher, ungeschickt, ängstlich, hager, wenig muskulös, Augenringe. SG 2

Hübsche junge Händlerin. Charmant, wortgewandt, mutig, sportlich, gepflegt, ausgefallene Frisur

Beleibter, alter Wirt. Unfreundlich, geizig, gerissen, schmutzige Schürze, drei-Tage-Bart, graue Haare

Dicker Elfen-Kundschafter mit Hang zu Süßkram. Immer hungrig, gute Beobachtungsgabe, magiekundig, zerschlissene Kleidung, klappriges Reitpferd, Laute

Wissbegierige Gnomen-Abenteurerin. Faible für Dämonen, neugierig, wortgewandt, vernarbt, vornehm gekleidet, dickes Tagebuch/Foliant auf dem Rücken

 

Doch jetzt seid Ihr dran: Schickt uns Eure NSCs an martin@aborea.de oder stellt sie ins Forum und teilt sie mit der Community. Wir freuen uns schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.