Palea – Ein Kontinent voller Abenteuer

Ein kleines Dorf an den Ausläufern des Casnewydd-Waldes. Eine Handvoll Leute wohnen dort und gehen ihrem täglichen Leben nach. Eigentlich ist Leet sehr unscheinbar und würde wohl kaum irgendwo Erwähnung finden. Doch beginnt für die mutigsten Abenteurer hier die Reise.

Und Leet ist alles andere als verschlafen, wie viele von Euch in den Einstiegsabenteuern sicherlich selbst erlebt haben.

IMG-20160306-WA0000[1]

Dennoch dürften viele von Euch inzwischen das Bedürfnis haben, weitere Teile von Trion zu erkunden. Einige denken vielleicht inzwischen schon über die Grenzen von Trion hinaus. Was wohl für Abenteuer in den Nachbarländern warten? Und was spielt sich auf den zahlreichen Inseln ab?

Die Welt von ABOREA ist riesig! Habt Ihr nicht auch schon oft über der großen Weltkarte gesessen und Euch überlegt, eine Reise anzutreten, die Euch und Eure Gruppe aus Abenteurern weit hinaus führt?

Welche Kulturen und Schätze wohl im Norden der Karte auf Euch warten? Und wie gestaltet sich das Leben ganz im Süden von Palea?

Wir möchten Euch neue Möglichkeiten an die Hand geben, auf spannenden Abenteuern und Missionen die Welt von ABOREA noch weiter zu erkunden. Daher arbeiten wir derzeit an einer großen Neuerscheinung für Euch.

Der Atlas – ein gewaltiges Projekt

Der Atlas wird im Herbst dieses Jahres erscheinen. Er wird ausführliche Beschreibungen zu den verschiedenen Regionen auf Palea beinhalten. Nicht nur Informationen zu den Lebensgewohnheiten der Menschen dort, falls dort überhaupt Menschen leben, sondern auch besondere Vorkommnisse werdet Ihr dort finden.

Aborea Karte FB Blog

Nach dem Motto –Jeder Satz ein Abenteuer– wird Euch der Atlas eine riesige Zahl an Ideen und Inspirationen liefern, neue Orte zu erkunden und die Geheimnisse dort aufzudecken.
Die Möglichkeiten scheinen endlos und die Größe von Palea kann einen fast überwältigen.

Daher haben wir ein großes Team zusammengestellt, um die Regionen von Palea mit Leben zu füllen. Mehrere Autoren schreiben derzeit fleißig Ideen zusammen. Wie könnten Menschen leben, die auf einer kleinen Insel im tiefen Norden Schnee und Eis trotzen? Wie leben die Zwerge Paleas in ihren steinernen Hallen? Und wie haben sich die Regionen über die Zeit entwickelt?

Die Beantwortung dieser Fragen ist gar nicht so einfach. Bei uns wird eifrig diskutiert, erste Entwürfe werden eingereicht und überarbeitet. Immer mehr Ideen kommen zusammen und werden ausgearbeitet. Inspiriert von den Regionen werden Kurzgeschichten geschrieben und zeigen ein noch detailliertes Bild der fremden Kulturen jenseits von Leet.

ABOREA - Digione

Und wie ein Puzzle fügt sich der Atlas Schritt für Schritt zu einem gewaltigen Gesamtbild zusammen.

Um Euch die Wartezeit zu verkürzen, werden wir Euch einzelne Regionen schon vorab über den Newsletter und unseren Blog vorstellen. Ihr könnt also jetzt schon Eure Rucksäcke packen und Euch Pferde, Karren und Co. organisieren.

Wo würdet Ihr als erstes hinreisen? Über welches Gebiet auf der Weltkarte möchtet Ihr  Bescheid wissen?

Oder habt Ihr schon weitere Länder auf Palea bereist?

Schreibt uns unbedingt Eure Ideen zu der riesigen Welt von ABOREA. Wir sind gespannt auf Eure Vorstellungen und Ideen!

5 Idee über “Palea – Ein Kontinent voller Abenteuer

  1. Nera sagt:

    Ich würde gerne mehr über die Gnome und das Netzwerk der Barden erfahren. 😀
    Wie weit erstreckt es sich? Wo liegt die Hochburg der Gnome?

    Außerdem: Wie sieht es mit kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Reichen aus? Gibt es Leben auf Trumtrah? Vielleicht sogar eine unbekannte (neue) Rasse? Gibt es Gebiete in denen die Macht vielleicht in den Händen einer Diebesgilde liegt oder ein ständiger Kampf zwischen den Magiern und einer rein kriegerisch ausgelegten Partei ist?

  2. Nera sagt:

    Gibt es eigentlich Orte an denen Drachen gesichtet oder gar bekämpft wurden?
    Ich bin momentan dabei eine ausführliche Familiengeschichte bzw. eine Art Familienmythos für meinen Charakter anzufertigen, die sich aus einem Drachentöter entwickelt hat und damit auch bestimmte familiäre Traditionen. Momentan hatte ich daran gedacht die Familie Drakensmit nach Suderland zu verfrachten und eventuell sogar den Ursprung auf ein kleines Dorf in Verbranntes Land zurückzuführen. Wenn es jedoch bereits Drachenvorfälle oder bereits von Drachen heimgesuchte Orte gibt, könnte ich mich etwas daran orientieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.