Das nächste Solo-Abenteuer noch im September

Das dritte Solo-Abenteuer wird getestet

Das dritte Solo-Abenteuer wird getestet

Noch im September soll der nächste Teil der Solo-Abenteuer-Reihe erscheinen. Zur Zeit trägt es noch den Arbeitstitel “In der Falle” und die letzten Spieltests laufen. Die sind wichtiger denn je, da dieser Teil der bisher schwerste und tödlichste ist. Er setzt die Geschichte um den Dunklen Fürst fort.

Nachdem man die Bewohner Landigs aus den Klauen der dunklen Machenschaften im Großen Wald befreit hat, führte die Geschichte einen nach Felsbrunn, einem oberflächlich überschaubaren Ort mit einer großen Anzahl ungewöhnlicher Gegebenheiten, wenn man sich aufmachte sie zu entdecken. Auch hier weitere Brotkrumen.

Nun ist es an der Zeit zu den Grabkammern zurückzukehren, die Zusammenhänge aufzuklären und dem Treiben dort ein Ende zu setzen. Ein glücklicher Zufall bringt Licht ins Dunkel und eröffnet die Chance, den Dunklen Fürsten aufzuhalten. Doch das ist eine größere Herausforderung, als alle zuvor, und zahlreiche Gefahren warten dort und auf dem Weg dorthin.

Die Testspielerinnen und Spieler sind verschieden alt und unterschiedlich erfahren in solchen Spielen. Schließlich sollen auch blutige Einsteiger über den ersten und zweiten Teil zu diesem Höhepunkt geführt und hier gefordert aber nicht überfordert werden. Für die Cracks unter den Lesern wird es aber auch spannend und nicht weniger kritisch.

Der dritte Teil ist der bisher umfangreichste und fast das Doppelte des zweiten Teils “Unter den Augen der Göttin”.

Wer auf den letzten Teil der Triologie gewartet hat, kann sich nun auf September freuen. Dann erscheint das letzte Kapitel um das Böse im Großen Wald. Sollten Sie noch keines der Abenteuer gespielt haben, könnte dies nun der Anlass sein die ersten beiden Teile noch vor der Veröffentlichung des kommenden Abenteuers zu spielen.

 

2 Idee über “Das nächste Solo-Abenteuer noch im September

    • Sebastian sagt:

      Das Abenteuer kann auch mit Charakteren der vierten und sogar auch höheren Stufen gespielt werden. Allerdings sinken die Herausforderung und natürlich auch die Erfahrungspunkte gemäß den Regeln. Für Stufe zwei ist es sehr herausfordernd, Drei wird schwer, Vier ist moderat, Fünf ist leicht, Sechs ist sehr leicht. Darüber sollte der Charakter nicht liegen.

      Zur Zeit haben wir Testspieler, die alle Altersklassen und Spielertypen/Berufe abdecken. Wenn wir wieder welche brauchen, werden wir es hier ausrufen – und dann wäre es großartig, wenn Du Dich meldest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.