Neue Darstellung der Magie

Von Alt zu Neu: Die neue Darstellung der Formungen

Ab sofort gibt es eine neue Darstellungsform von Zauberlisten. Diese soll mehr Übersicht bringen und das Verstehen der Magieregeln weiter erleichtern.

Magische Formungen sind in Listen organisiert und in Rängen sortiert. Jede Liste hat ein Thema, wie beispielsweise Schwarze Magie, und darin enthalten sind verschiedene Sprüche, die sich auf das Thema beziehen. In der Regel sind in jeder der Spruchlisten in der Spielbox 10 Ränge, und damit auch 10 verschiedene Zauber.

Im Laufe des Spiels erlernen die Spielercharaktere die Listen nach Wahl und die darin enthaltenden Formungen nacheinander – also Rang für Rang.

Daher werden die Zauber weiterhin auch in Listen mit Rängen dargestellt – also in Tabellenform.

Alle Sprüche sind in ihrer Grundform verfasst. Sie kosten in der Grundform immer so viele Magiepunkte, wie ihr Rang ist. Ein ,Rang 3-Zauber´ braucht daher drei Magiepunkte.

Die meisten Formungen haben zudem verschiedene Optionen und Verstärkungen: Die Zaubersprüche sind mehrdimensional. Zum Beispiel kann der Schutzzauber (Rang 1 der Weißen Magie) in der Stärke seiner Rüstung verbessert werden und-oder die Anzahl der geschützten Personen kann erhöht werden, etc. Jede Verstärkung kostet weitere Magiepunkte. Die Verstärkungen und Optionen können kombiniert werden, was eine erhebliche Fähigkeit ist, denn die Effekte können sich so multiplizieren. Beispielsweise kostet die bessere Rüstung zwar einen Magiepunkt mehr, aber wenn die Anzahl der Personen durch mehr Magiepunkte erhöht wird, gilt die bessere Rüstung für alle diese Personen, obwohl die Verbesserungskosten nur einmal bestritten werden müssen.

Bisher wurden die Optionen und Verstärkungen im Text der Grundform des Zaubers aufgeführt. Im Text stand also „+1 Rüstung/MP“, was dann bedeutet, dass jedes +1 Rüstung einen Magiepunkt kostet. Da die Grundkosten die Grundform bereits enthalten, kostet also ein +1 Rüstung nichts extra. Es müssen nur die Magiepunkte in Höhe des Rangs des Zaubers einmal aufgebracht werden. Die Formung kann aber in dem Beispiel verstärkt werden: +2 Rüstung für einen weiteren Magiepunkt oder +3 Rüstung für zwei weitere Magiepunkte. Weitere Optionen waren ebenfalls im Text eingebracht, wie zum Beispiel „Personen/Magiepunkt“. Eine Person war wieder in den Grundkosten enthalten. Für einen weiteren Magiepunkt kann man eine weitere Person mit der Formung betreffen. Beides kann auch kombiniert werden. Grundkosten plus zwei Magiepunkte für +3 Rüstung, plus drei Magiepunkte für vier Personen. Vier Personen würden dann also eine +3 Rüstung durch den Zauber erhalten. Der Zauber, Rang 1, hätte dann einen Magiepunkt für Grundform und fünf Magiepunkte für die Verstärkungen, in Summe also sechs Magiepunkte gekostet.

Diese Darstellung wurde durch Texterläuterungen begleitet.

Die Änderungen betreffen allesamt insbesondere diesen Teil. Jede Formung hat nun in der Tabelle ihren Rang und ihre Bezeichnung, wie auch schon zuvor. Allerdings wird nun beim Namen der Formung auch der Typus als Symbol illustriert. So findet sich beispielsweise hier das Symbol eines Fadenkreuzes, wenn es sich um einen Gezielten Spruch handelt.

Die Beschreibung ist ebenfalls verändert. Ihr steht ein Buchsymbol vor, die den Beschreibungsteil direkt erkennbar macht. Sie ist nunmehr umfangreicher und enthält nicht mehr die Optionen und Verstärkungen, sondern beschreibt grundsätzlich nur noch die Grundform.

Dann finden sich unter der Beschreibung nun zwei Reihen mit weiteren Informationen. In der ersten Reihe finden sich die Wirkungen und Beschränkungen der Grundform aufgelistet, wie beispielsweise „fünf Runden“ oder „eine Person“. In der zweiten Reihe sind die Verstärkungen und Erweiterungen aufgelistet, wie „+1 MP: +1 Runde“.

Alle Informationen in dem Teil haben auch hier Symbole vorangestellt, die diese klassifizieren.

Ein Spruch in der Tabelle sieht daher nun so aus:

Diese neue Darstellung trennt deutlich die Grundform von den Verstärkungen und Erweiterungen, und unterstützt damit das Erlernen des Magiesystems.

Die Mehrdimensionalität der Zaubersprüche wird so wesentlich deutlicher. Auch lassen sich nun die einzelnen Elemente erheblich leichter aufsummieren.

Neues Spielmaterial enthält ab sofort nur noch diese Darstellungsform. In den nächsten Wochen werden wir weitere Beispiele veröffentlichen, die die Änderungen deutlich machen und auch die Vorzüge erkennen lassen.

Wie immer freuen wir uns auf Rückmeldungen!

3 Idee über “Neue Darstellung der Magie

  1. Balosar sagt:

    Finde ich super und deutlich übersichtlicher als vorher. Ich glaube, meine Spieler haben das nicht immer zu 100 % verstanden und würden es dadurch verstehen.
    Werden die Spruchlisten auch online zum Downloaden angeboten?

  2. Glückskeks sagt:

    Würde mich auch interessieren, ob die neue Darstellung der Magie zum Download angeboten wird. Für den Einstieg finde ich die bisherige Übersicht recht komplex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.