Neues am Horizont

Skizzen zu den Karten für das letzte Abenteuer der Serie "Abenteuer in Trion"

Seit mehr als vier Jahren laufen bereits die Arbeiten an dem letzten Teil der Abenteuer-Serie „Abenteuer in Trion“. Die meiste Zeit haben davon die Testspiele verschlungen. Endlich aber endete die letzte Testrunde vor ein paar Wochen… mit einem der möglichen fatalen Enden der Serie. Trotz des Fiaskos war es ein voller Erfolg. Denn es gab nur noch wenige Korrekturen; die Elemente des Abenteuers haben sich mehrfach bewährt. Jetzt liegt hier ein Abenteuer, das sehr herausfordernd werden kann und hungrig auf Spielrunden ist. Der größte Teil scheint geschafft. Aber auch die letzten Handgriffe brauchen noch etwas Zeit.

Heute wurden die ersten Skizzen für die Illustratoren freigegeben. In den nächsten Wochen wird an der Bebilderung und den vielen Karten gearbeitet. Dann folgen die aller letzten Schritte und der abschließende Teil der Serie kann endlich erscheinen.

Die „Abenteuer in Trion“ – Serie hat mit dem Einsteiger-Abenteuer „Elisera“ ihren Anfang genommen. Mit jedem weiteren Teil wurden die Abenteuer anspruchsvoller. Die Abenteuer-Module konnten aber auch in beliebiger Reihenfolge gespielt werden. Daneben steht eine Vielzahl von Kurzabenteuern, die in dem Zusammenhang erlebt werden können und weitere Elemente ins Gesamtbild einbringen. Obwohl alle Abenteuer in sich abgeschlossen sind, blieben hier und da offene Enden und Anspielungen auf einen größeren Zusammenhang. Der letzte Teil führt schließlich die Handlungsstränge zusammen und lässt die Region der nunmehr größten Begegnung entgegensehen. Alles wird vom Einsatz der Spielgruppe abhängen, und es wird schwerer denn je…

Eine Idee zu “Neues am Horizont

  1. Sören sagt:

    “…und es wird schwerer denn je”^^!!! Auf diese Nachricht hat unsere hungrige Spielegruppe gewartet^^! Endlich geht die erste große offizielle Abenteuer Kampagne in Trion ihrem großen Finale entgegen. Können es kaum erwarten und sind gespannt wie unsere Entscheidungen(Veränderungen)in die Geschichte eingebunden werden können.

    Viel Erfolg und in freudiger Erwartung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.