8. Edition in Kürze: Vorschau auf weitere Neuerungen

ABOREA 8. Edition

Bald erscheint die 8. Edition des Tischrollenspiels ABOREA mit Regelerweiterungen, neuen optionalen Regeln und Änderungen, sowie Vereinfachungen. Die neueste Edition kann bereits über unseren Webshop vorbestellt werden — Vorbesteller:innen erhalten dann ihre Box vor dem öffentlichen Verkaufsstart.

Vor einigen Tagen hatten wir schon ein paar Neuerungen vorgestellt. Hier nun ein paar weitere:

Schwierigkeitsgrad (SG): Die neue Universalgröße

Mit der 8. Edition wird der SG für alle Herausforderungen allgemein als Größe genommen. Stufen haben nur noch Spielercharaktere und Rang nur noch Fertigkeiten und damit auch magische Formungen.

Daher haben z. B. Gifte nicht mehr einen Rang, sondern einen SG. Die Werte selbst sind aber gleich geblieben — sie werden nur nicht mehr in Rängen, sondern SG gemessen. Wenn irgendwo noch ein Rang angegeben ist, dann ist der SG gleich dem Rang.

Auch alle NSCs und Kreaturen haben keine Stufe mehr, sondern einen SG. Entsprechend sind bei den Formungen auch alle Angaben dazu nunmehr in SG und nicht mehr Stufe oder Rang. Wird beispielsweise eine Kreatur beschworen, dann sind die notwendigen Magiepunkte vom SG abhängig.

Diese Änderung schafft mehr Klarheit. Und damit wird das Spiel erheblich vereinfacht: Das ist es, was wir an ABOREA lieben. Das es einfach ist und Komplexität und Herausforderung nicht in den Regeln liegen, sondern im Abenteuer.

Zaubersprüche umbenannt

Drei Zeichen haben eindeutige Namen bekommen, damit Verwechslungen ausgeschlossen werden. Das frühere Erdbeben heißt nun Groll, der Feuerregen nun Vorboten der Apokalypse und der Blitz ist nun der Zorn.

Auch diese Änderung dient der Verbesserung des Spielverständnisses.

Mehrfache Angriffe

Der gesamte Komplex um mehrfache Angriffe wurde überarbeitet und mit vielen Beispielen verständlicher erläutert. Verschiedene Klarstellungen wurden eingefügt.

Beim Kampf mit zwei Waffen wird nun beispielsweise ausdrücklich der Schild als zweite Waffe angeführt, wenn er mit der Regel Schildkampf als Waffe eingesetzt wird. Beim Mehrfachschuss (nun: Schießen von mehreren Pfeilen) sind gleich mehrere Änderungen vorgenommen worden. Unter anderem wurde die Klarstellung hinzugefügt, dass diese Regel auch für Gezielte Sprüche gilt. Der Kurzbogen wurde zudem erheblich aufgewertet, da dieser nur noch einen Malus von -2 erhält. Die Schleuder ist neu aufgenommen, und Zauberstäbe werden Kurzbögen und Große Zauberstäbe (die auch als Stabwaffen eingesetzt werden können) entsprechend Lang- und Kompositbögen gleichgesetzt.

Viele weitere Änderungen

Mit der neuen Version gibt es noch weitere Regeländerungen, neue Regelerweiterungen, optionale Regeln und Spielverbesserungen. Weitere werden in den nächsten Tagen noch vorgestellt. Es wird ein kostenloses Aktualisierungsdokument geben, was im Sommer diesen Jahres zum Download angeboten wird. Darin sind alle wesentlichen Änderungen gesammelt aufgeführt.

Häufige Fragen und Antworten

Im Zuge des Erscheinens der achten Edition wird es eine umfangreiche Erweiterung der FAQs geben. Insbesondere Fragen zu besonderen Konstellationen im Bereich der Magie werden ausführlich erläutert. Die neuen Inhalte werden bis Ende Mai 2021 eingepflegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.