Welten erschaffen

Im Rollenspiel sind manche Dinge anders, als in der Realität. Auf Palea funktionieren gewisse Sachen anders, als man es sich „in echt“ jemals hätte vorstellen können. Es gibt dort Wesen, die man in der „echten“ Welt niemals finden würde. Die Welt von ABOREA ist eine ganze eigene, besondere Welt. Eine Welt, in der es Gesetze und Regeln gibt, die vielleicht nur hier so funktionieren können, wie sie es tun …

Dieses Weltkonstrukt ist nicht einfach so entstanden – da hat sich jemand ganz genaue Gedanken zu gemacht und die Welt Stück für Stück entwickelt! Und ja, es ist Absicht, dass ihr zu vielen Bereichen keine genauen Beschreibungen, sondern vielmehr nur Sagen, Legenden und Mythen kennt. Weshalb das so ist? Na, damit ihr die Möglichkeit erhaltet, eure eigenen Ideen umzusetzen.

Ihr wollt an die Hand genommen werden und braucht festere Vorgaben, um ein Abenteuer in einem Dorf zu leiten? Kein Problem! Die Karte von Leet haben wir für euch ziemlich detailliert ausgearbeitet (sie ist Teil der Box und außerdem auch als PDF im Shop erhältlich). Im Spielleiterheft, im Downloadbereich auf unserer Website findet ihr zahlreiche Abenteuer, die in Leet stattfinden (können). Sucht euch zusammen, was euch gut gefällt und startet in eure epische Geschichte als Heldengruppe.

Vielleicht wollt ihr aber so viel Freiheit wie möglich in Bezug auf eure Abenteuer? Auch dafür ist ABOREA gemacht! Sucht euch ein Fleckchen auf der Landkarte, in der euer Abenteuer stattfinden soll. Überlegt euch, worum es geht (hier könnt ihr ggfs. auch die Zufallstabellen aus dem Spielleiterheft nutzen, falls ihr noch Ideen sucht) und arbeitet diese Idee aus. Scheut euch nicht, auch mal ungewöhnlichere Dinge ins Spiel zu bringen! Überrascht die anderen einfach mal! (Aber nicht übertreiben ;-))

Wenn ihr einen Ort ausarbeitet, dann könnt ihr das oberflächlich tun – etwa in Form einer Stadtkarte. Dort habt ihr die Möglichkeit, eure Gruppe durch die Gassen und von Tor zur Tor zu schicken. Auch außerhalb der Stadtmauern könnt ihr sie beschäftigen. Die Karte hilft, eine Vorstellungskraft für den aktuellen Ort des Geschehens zu entwickeln. Und wie wir alle bestimmt schonmal zu spüren bekommen haben: In den Dörfern auf Palea geschehen meistens Dinge, mit denen man nicht gerechnet hätte. 😉

Ihr könnt aber auch ganz tief in die Geschichte des Ortes eintauchen, euch Details ausdenken, die für euer Abenteuer wichtig sein und Dinge, die geschehen werden, erklären können.
Ihr braucht Ideen? Guckt sie euch ab!
Bei der Natur zum Beispiel. Oder bei einem besonderen Ort, den ihr aus der Realität kennt. Und dann dreht das, was ihr euch vorstellt einfach mal komplett auf den Kopf. Oder nutzt eine Idee, die ihr aus einem anderen Genre kennt und knetet sie so, dass sie zu dem passt, was ihr braucht. Wie könntet ihr die Aufgabe und Funktionsweise einer Rakete zum Beispiel so ummodellieren, dass das Konzept in die Welt von ABOREA passt?

Wie immer gilt auch hier:
Übertreibt es nicht mit der Menge an Informationen, die die Spieler erfahren oder kennen sollen. (Allerdings ist es durchaus okay, sich selbst eine sehr detaillierte Geschichte auszudenken. Setzt nur nicht voraus, dass auch alle anderen jedes kleinste Detail kennen sollen.) Stellt euch 2-3 Fragen zu den wichtigen Dingen, die eine Rolle spielen könnten, und notiert euch die entsprechenden Antworten. Einige Fragen, die ihr euch stellen könntet, wären etwa:
Was genau ist das, worum es geht?
Was ist so besonders daran?
Wo befindet es sich?
Warum spielt es eine Rolle in dem, was geschehen wird?
Welche Konsequenzen würde es mit sich bringen, wenn es das nicht gäbe?

Wie ihr also seht: Ihr habt genauso viel Freiheit, wie ihr braucht und ihr euch wünscht.
Und hier kommen noch ein paar Blogeinträge, die euch noch mehr zündende Ideen liefern könnten, wenn ihr sie benötigt.

Seereisen

25 Details, die eure Abenteuer auf Trapp bringen können

25 Abenteuer-Ideen – in Sätzen verpackt!

Schauplätze für eure Abenteuer

Reisen in ABOREA

Auf, auf, Abenteurer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.